Feed auf
Postings
Kommentare

Gestern war, wie ich schon geschrieben habe, St. Martin. Und ich möchte allen Herrchen und Frauchen ein großes Danke aussprechen, dass sie gestern Geduld mit mir hatten.  Es lief nämlich folgendermaßen ab:

Ich war in der Behandlung und es schellte. Draußen fingen die Kinder an zu singen. Ich also zur Tür, mir den Gesang angehört. Dann die Kinder gelobt für einen super Gesang. Tüten mit den Süßigkeiten und Mandarinen gegeben. Dann wieder zum zu behandelnden Tier. Es konnte auch mal sein, dass ich erneut zur Tür gerufen wurde.

Deshalb noch einmal vielen Dank für die Geduld. Jedes Frauchen und Herrchen bekam zu dieser Zeit natürlich auch eine Tüte mit Süßigkeiten von mir. Auch ohne Singen 🙂 .

Kommentar abgeben