Feed auf
Postings
Kommentare

Basset TelefonDas letzte Wochenende hatte ich mir eigentlich vorgenommen, ein ruhiges Wochenende zu haben. Das Wochenende wollte ich nur mit meiner Familie verbringen. Daraus wurde aber nichts. Die Nacht von Samstag auf Sonntag ging um 04:00 das Telefon. Ein Hund, der Blut erbricht. Ich also meine Sachen angezogen und den Hund behandelt. Um ca. 05:00 war ich wieder im Bett. Ich hatte den Wunsch am Sonntag lange auszuschlafen. Aber auch daraus wurde nichts. Um 09:00 ging erneut das Telefon. Ein Kaninchen, das keinen Kot machen konnte. Ich also wieder in die Praxis, um das Tier zu behandeln. Um ca. 10:00 war ich dann wieder zu Hause. An schlafen war nun nicht mehr zu denken. Ein ausgiebiges Frühstück stand an. Mit einer großen Portion Kaffee. 🙂

Gegen Mittag ging wieder das Telefon. Ich dachte, wieder ein Notfall, aber es war anders als ich dachte. Es war der Hundebesitzer, der die Nacht bei mir in der Praxis war. Er wollte sich einfach nur für die schnelle Hilfe bedanken. Solche kleinen Erlebnisse machen den Tierarztberuf so schön. Unerwartete Anrufe von glücklichen und zufriedenen Besitzern, die einem nur den Dank aussprechen wollen.

Manchmal ist der Tierarztberuf zwar sehr anstrengend, wenn auch nicht umbedingt immer körperlich. Aber man kann sich eben nicht immer so auf einen normalen Tagesrhythmus einstellen. Doch wenn man den Tieren helfen konnte und es ihnen wieder gut geht, dann lohnt sich der ganze Aufwand und ich bin sehr zufrieden. Erst Recht, wenn man so unerwartete Anrufe von glücklichen und zufriedenen Besitzern erhält.

Kommentar abgeben