Feed auf
Postings
Kommentare

FURminator? Was ist das?

FURminator hört sich erst einmal sehr gefährlich an. Aber der FURminator ist ein nützlicher, sehr zu empfehlender Kamm für Hunde und Katzen. Ich habe den FURminator für Katzen an meinen eigenen Katzen getestet. Mit dem FURminator bekommt man mehr Unterwolle aus dem Fell der Katzen raus, als mit jedem anderen Kamm, den ich getestet habe. Gerade während der Haarung ist es besonders nützlich den FURminator zu benutzen.

Ich bin von dem FURminator begeistert. Ich kann den FURminator für Katzen nur empfehlen. Bei meiner Maine Coon habe ich mehr Unterwolle entfernt, als ich gedacht habe. Meine Katze sieht wieder aus wie neu. 🙂

Aber auch den FURminator für Hunde habe ich in meiner Tierarztpraxis mit Erfolg getestet. Auch bei den Hunden war ich begeistert, wie einfach und effizient der FURminator für Hunde die Unterwolle entfernt hat. Einfach klasse.

24 Kommentare auf “FURminator Test”

  1. Vincent sagt:

    Es ist wie bei fast jedem Produkt so, dass man damit exakt umgehen muss um gute Ergebnisse zu erzielen. Der Furminator sollte sparsam eingesetzt werden, da er die Unterwolle wegnimmt, die ein Hund gerade im kalten Winter zum Wärmen benötigt. Weniger, aber dafür regelmäßig ist daher mehr. Wir haben einen ausführlichen Furminator Test beim Mops gemacht. Zu finden unter http://www.mops-pfote.com/furminator-mops/ .Vielleicht gewinnt der eine oder andere hier ein paar Eindrücke vom dem Teil. Richtig genutzt ist es Gold wert.

  2. Christian sagt:

    Ich habe das gute Stück auch getestet und bin speziell mit der Effektivität sehr zufrieden. Unser Kater Zorro fand es am Anfang gewöhnungsbedürftig. Inzwischen hat er sogar Spaß an seiner Pflegeeinheit! Unglaublich, wie viele Haare danach herumfliegen. Meistens sauge ich nach der Behandlung nochmal alles ab…

  3. Christian sagt:

    Wir haben den Furminator auch getestet! Allerdings für Hunde. Das gute Ergebnis können wir bestätigen. Und ich überlege mir auch mal so ein Teil für meine Katzen zu holen..

    • Belä sagt:

      hallo!

      ich würde mir den furminator nicht kaufen!

      ich habe ihn mir gekauft und gleich bei meiner katze getestet, funktuoniert wirklich super ich war besgeistert und hab so viel unterwolle von meiner katze raus bekommen das ich richtig gestaunt habe! hab dann nach einer woche nochmal meine latze gebürstet mit dem furminator und es kam immer noch so viel unterwolle raus und dann hab ich mir schon gedanken gemacht on das gut ist? nach einer weiten woche beobachtung meiner katze viel mit auf das sie viel dünner wurde noch mehr haart und ich bin dann zum tierartzt gefahren und wie sich feststelle ist meine katze nun krank!!! nur wegen dem scheiß furminator der hatt der katze die ganze unterwolle entfernt und das ist tital ungesund für katzen unf jetzt wo sie keine unterwolle mehr hatt verliert sie noch mehr haare weil die haare nicht mehr halten!!! seitem muss meine katze eine vitamin passte essen jeden tag und tapletten um das fell wider aufzubauen! der furminator landete sofort im müll!!!!

      tut euren katzen das nicht an, ich glaube hätte ich weitergemacht mit dem furminator wär meine katze schon erfroren wegen dem fellverust!

      • Andreas Hatzmann sagt:

        Hallo,

        man geht auch über jede Stelle nur “ 1mal “ und nicht immer wieder !!!
        Wenn man es mehrfach wiederholt nimmt man das ganze Unterfell was natürlich zur Erwärmung gebraucht wird weg !!!
        Also, nur “ ein mal “ über jede Stelle und das maximal einmal in der Woche !!!!

        ( Lesen hilft manchmal ungemein 😉 )

  4. Bianca sagt:

    Hallo.
    Ich habe eine rauhhaarige Schnauzer-Mix-Hündin. Teilweise ist sie trimmbar. Sie haart ziemlich viel. Mit einem Terrier-Striegel bekomme ich nicht sehr viel raus.
    Kann ich da mit dem Furminator was errreichen?
    Gruß Bianca

    • Dr. Dirk Nösler sagt:

      Hall

      ich würde es einfach mal ausprobieren. Wenn Ihr Schnauzer-Mix nicht zu drahtiges Haar hat, dann sollte es funktionieren. Aber nicht vergessen – der Furminator ist für Unterwolle gedacht. Der Furminatro soll alte Unterwolle herausziehen. Wenn Ihr Hund Deckhaar verliert, dann sollte man das mal bei einem Tierarzt abklären.

      In diesem Sinne

      Dirk Nösler

  5. Melli sagt:

    Hallo,
    wir wollen uns evtl. auch einen Furminator für unseren Neufundländer Welpen anschaffen, können sie ihn da empfehlen? bzw. ist er auch bei dem Welpen schon anzuwenden?
    LG
    Melli

    • Dr. Dirk Nösler sagt:

      Hallo,

      grundsätzlich ist der Furminator bei jedem Hund einsetzbar, der Unterwolle hat. Doch beim Welpen, der noch keine richtige Unterwolle hat, ist der Furminator nicht anzuwenden. Der Furminator ist im Grunde nur dafür gedacht, die alte Unterwolle zu entfernen.

      Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

      In diesem Sinne

      Dr. Dirk Nösler

  6. Hühnchenkatze sagt:

    Hallo Herr Tierarzt.

    Ich muss sagen, Ihre Katze haart ja kaum.
    Ich kann den Furminator bei jedem dritten Streich übers Fell enthaaren.

    Habe ihn mir heute gekauft und meinen Kater auf die Fensterbank gestellt.
    Wahnsinn, was da an Fell runterkam.
    Und dennoch: es nimmt kein Ende.
    Normal müsste es doch irgendwann weniger werden.
    Ich habe eher den Eindruck, dass meine Katze bald eine Nacktkatze ist, wenn ich weiterkämme.

    Einen Mangel finde ich am Furminator aber:
    Meine Katze ist danach für Stunden statisch aufgeladen, ich bekomme jedes Mal eine gezwiebelt wenn ich sie anfasse.

    Wann kann ich damit rechnen, alles Unterfell erwischt zu haben?
    Ich habe ihn heute drei Mal gebürstet, von Kopf bis Schwanz. Das rausgekämmte Fell wird nicht weniger.

    • Dr. Dirk Nösler sagt:

      Hallo Hühnchenkatze,

      so häufig wie Sie es machen, ist es nicht gut für das Fell. Ich würde es einmal die Woche (oder auch nur alle zwei Wochen) unterstützend zur normalen Pflege machen. Die Unterwolle dient ja auch als Schutz. Was Sie mit dem Furminator erreichen wollen, ist das herausholen der losen Haare und nicht der ganzen Unterwolle. Also einmal die Woche reicht und dann auch nur einmal über die gleiche Stelle gehen. Mehrmaliges bearbeiten der gleichen Stelle mit dem Furminator holt zu viel intakte Unterwolle raus.

      In diesem Sinne

      Ihr Dr. Dirk Nösler

  7. MopsNeo sagt:

    Wie oft kann ich meine Hunde Mut dem furminator Bürsten , 2 Stunden pro woche oder bis nix mehr im Kamm ist, hab Angst das sie nackt werden:)
    Wie Wende ich ihn richtig an??

    • Dr. Dirk Nösler sagt:

      Hallo,

      wie oft man den Hund mit dem Furminator bürsten sollte, hängt ganz von der Unterwolle des Hundes ab. Gerade im Winter sollte man darauf achten, dass man nicht zu viel Unterwolle heraus bürstet. Eine pauschale Regel gibt es leider nicht.

      In diesem Sinne

      Euer Dr. Dirk Nösler

  8. Daniel sagt:

    Ich habe den FURminator bei unseren zwei Hunden im Einsatz und habe bisher keinen Cent den ich dafür ausgegeben habe bereut. Das Unterfell wird sauber entfernt und lässt sich auch leicht vom FURminator zu entfernen.

  9. Murmeltier sagt:

    Hallöli,

    bin das erste Mal auf dieser Seite, weil mich der Furminator interessiert.
    Ich habe ihn heute mit einer Kollegin bestellt und bin gespannt, was meine
    Katzen das erste Mal dazu sagen.

    Später mehr.
    LG

  10. Petra sagt:

    Hallo,
    ich habe zwei Maine-CooneNorweger-Mixe und jetzt den Furminator gekauft. Heute habe ich meine Nelly zwei Stunden lang gekämmt und sie fand es toll (bisher ließ sie sich nicht freiwillig kämmen).
    Ich habe Unmengen von Haar herausgeholt. Ist das wirklich alles nur loses Haar, das weg soll? Oder holt man da auch Haar heraus, das besser noch bleiben sollte (Winter!)?

    Liebe Grüße
    Petra

  11. Ramirez sagt:

    habe einen Goldenretriver der wahnsinnig haart,
    glaubt Sie denn das der Hund damit weniger Haart ????
    Danke Ramirez

    • Dr. Dirk Nösler sagt:

      Hallo Ramirez,

      mit dem Furminator holt man die losen Haare aus dem Fell. Folglich weniger Haare die ausfallen können. Wenn aber ein Hund sehr stark, dann würde ich mal einen Tierarzt aufsuchen und nach der Ursache suchen.

      In diesem Sinne

      Dirk Nösler

  12. Melly sagt:

    Hallo, ich muss sagen Ihre Seite gefällt mir sehr gut. Besonders Ihr Coonie hat es mir angetan ;).
    Und den Furminator benutzen wir hier schon seit über 1 Jahr und ich bin echt mega begeistert von ihm. Was ich damit schon an Fellhaufen aus meinen Coonies rausgeholt habe. Der Wahnsinn!!!
    LG Melly

  13. Susi sagt:

    Tolle Seite. Ich bin seit längerem begeisterter Leser dieser Seite und habe mir nach Empfehlung von Euch den Furminator gekauft. Seit dem haben meine Hunde und Katzen (ich habe einen Dackel und drei liebe Katzen) glänzenderes Fell. Danke für die Empfehlung. Der Kauf hat sich gelohnt.

    • Dr. Dirk Nösler sagt:

      Hallo Susi,

      danke für das positive Feedback. Ja – der Furminator ist klasse. Meine Katzen lieben ihn immer noch. Auch weil sie durch den Furminator weniger Haare abschlucken und dadurch weniger Probleme mit Haarballen haben. Also auch weniger Erbrechen.

      Viele Grüße

      Dirk Nösler

  14. Sylvia sagt:

    Hallo! 🙂
    Ich bin über taytom´s Blog hierhergelangt und finde die Idee echt klasse, ein Tagebuch über das Leben als Tierarzt zu führen!
    Den Furminator besitze ich schon seit bereits einem Jahr und bin schlichtweg begeistert. Mal gerade im Frühjahr war das Bürsten von 8 Katzen schon echt eine Never-Ending-Story 😉
    Zu dieser Zeit benutze ich den Furminator regelmäßig, den Rest des Jahres nur ca. alle 6-8 Wochen.
    Liebe Grüße,
    Sylvia & Rasselbande

    PS: Ich würde mich über einen Gegenbesuch freuen 😉 Als Tierarzt haben sie bestimmt Interesse an meiner Rasselbande … hierzu gehören nicht nur Katzen 😉

  15. Klaus sagt:

    Habe mir letztes Jahr einen Furminator gekauft und bin hoch zufrieden und meine Katze mag es . Sie schnurrt wenn ich sie mit dem Furminator kämme. Ob das jede Katze macht 🙂
    Beim Kämmen mit dem Furminator muss man nur ein wenig aufpassen, damit man die Haut nicht verletzt. Aber das ist mir noch nie passiert.

  16. Doggi sagt:

    Super Teil. Habe seit dem weniger Haare in der Wohnung.

Kommentar abgeben