Feed auf
Postings
Kommentare

Viele Hunde haben zur Zeit Durchfall.

Gerade zu der jetzigen Jahreszeit kommt es immer wieder zu Durchfällen. Zumeist hervorgerufen durch das Fressen von kaltem Schnee, der mit Streusalz vermengt ist. Das sollte jedem Tierbesitzer bewusst sein.

Durchfall ist aber nur ein Symptom und nicht jeden Durchfall kann man auf die leichte Schulter nehmen. Durchfall beim Hund, gerade beim Welpen, kann auch schnell zum Austrocknen (Dehydrieren) des Hundes führen. Deshalb nicht lange warten, wenn der Hund Durchfall hat. Was leider zu häufig passiert, weil der Durchfall unterschätzt wird.

In diesem Sinne und der Hoffnung auf schöneres Wetter mit weniger Schnee und damit auch weniger Durchfällen.

Eurer Dr. Dirk Nösler

2 Kommentare auf “Winterzeit Durchfallzeit”

  1. Frank sagt:

    Dem kann ich nur zustimmen.Wir wohnen auf dem Dorf, da ist es nich so mit Salz, aber auch das häufige Schneefressen unseres Samojeden für dazu, das der Hund Durchfall bekommt.
    Nun ist der Winter vorbei und wir freuen uns wieder auf die Zecken;-)
    Frank und sein Samojede Kimba.

    • Dr. Dirk Nösler sagt:

      Hallo Frank,

      dem kann ich nur zustimmen. Ist erst einmal der Winter vorbei, kommt die Zecken und Flohzeit. Im Winter betrifft es nur den Hund, wenn er Durchfall bekommt (was schlimm genug ist), dem man aber mit Nahrungskarenz und Spezialfutter entgegenwirken kann. Aber der Frühling und Sommer betrifft auch uns Menschen, da die Flöhe und Zecken auch auf Menschen gehen.

      Das schlimme ist, die Flohbekämpfung ist nicht so einfach zu gestallten und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

      Viele Grüße

      Dirk Nösler

Kommentar abgeben