Feed auf
Postings
Kommentare

Nun ist es wieder soweit. Wir haben endlich Sommer. Und mit dem Sommer kommt die Hitze. So schön auch der Sommer ist, er bringt auch Gefahren für unsere Tiere mit.

Wer denkt, dass die Gefahren eines Autos für unsere Tiere nur im Überfahren liegen (vor allem im Winter in der Dunkelheit – Schutz: z.B Leuchtie), der liegt falsch. Im Sommer sterben leider immer noch Hunde im Auto und das meistens aus Unwissenheit und Gedankenlosigkeit. Die Tiere werden im geschlossenen Wagen zurück gelassen, während Herrchen oder Frauchen mal kurz z.B. shoppen gehen. Den wenigsten Besitzern ist aber bewusst, dass schon wenige Minuten bei 20 °C das Auto zur Falle für das Tier werden können. Auch ein wenige Zentimeter geöffnetes Fenster hilft dabei nicht. Das Auto wird zum Brutkasten.

Die Tasso hat aus diesem Grund wieder eine Aktion mit dem Motto „Hund im Backofen“ gestartet. Sie können auf der Internetseite der Tasso Informationsmaterial bestellen. Wenn Sie diese verteilen, können Sie die Tierbesitzer aufklären und so vielen Tieren helfen, die sonst gefährdet würden.

1 Kommentar auf “Gefahren im Auto für Ihr Tier – Tasso: Hund im Backofen”

  1. Lukas sagt:

    Eine sehr sinnvolle Aktion. Ich hoffe, das man mit der Aktion Hund im Backofen viele Hundebesitzer anspricht. Mir ist es schon häufig aufgefallen, dass vielfach nicht darüber nachgedacht wird, wie gefährlich es für den Hund ist, wenn er bei Wärme im Auto gelassen wird. Auch wenn man die Leute dann darauf anspricht, wird man meistens nur dumm angeguckt. Als Spruch hört man dann immer: Ich war doch nur ganz kurz weg. Aber eben dieses kurz, kann für den Hund zu lang sein.

    Ich find die Aktion Hund im Backofen toll. Es sollten sich viele daran beteiligen.

    gruß lukas

Kommentar abgeben