Feed auf
Postings
Kommentare

Ich war über Ostern in Bremen und bin dort in der Innenstadt über das Bild „Verbot“ gestolpert. Für mich ist das einmalig. In Bremen darf man also nur in der Zeit von 20 Uhr bis 8 Uhr keine Waffen bei sich haben. Warum nur in dieser Zeit? 🙂 Ist Bremen also nur nachts sicher? 🙂

Ist das etwa ein Schildbürgerstreich?

In diesem Sinne

Euer Dirk Nösler

————-

1 Kommentar auf “Schildbürger in Bremen?”

  1. Fabian sagt:

    Das Schild steht ja in der Innenstadt. Da gab es oft Probleme mit „gefährlichen Gegenständen“ wie z.B Baseballschlägern die nicht als verboten gelten. Die wurden zwar den Leuten abgenommen, aber sie mussten keine Strafe fürchten. Mit dem Schild kann das mitführen jetzt zu einer Geldstrafe führen und Leute abschrecken.

Kommentar abgeben