Feed auf
Postings
Kommentare

Nun ist es wieder soweit. Wir haben endlich Sommer. Und mit dem Sommer kommt die Hitze. So schön auch der Sommer ist, er bringt auch Gefahren für unsere Tiere mit.

Wer denkt, dass die Gefahren eines Autos für unsere Tiere nur im Überfahren liegen (vor allem im Winter in der Dunkelheit – Schutz: z.B Leuchtie), der liegt falsch. Im Sommer sterben leider immer noch Hunde im Auto und das meistens aus Unwissenheit und Gedankenlosigkeit. Die Tiere werden im geschlossenen Wagen zurück gelassen, während Herrchen oder Frauchen mal kurz z.B. shoppen gehen. Den wenigsten Besitzern ist aber bewusst, dass schon wenige Minuten bei 20 °C das Auto zur Falle für das Tier werden können. Auch ein wenige Zentimeter geöffnetes Fenster hilft dabei nicht. Das Auto wird zum Brutkasten.

Die Tasso hat aus diesem Grund wieder eine Aktion mit dem Motto „Hund im Backofen“ gestartet. Sie können auf der Internetseite der Tasso Informationsmaterial bestellen. Wenn Sie diese verteilen, können Sie die Tierbesitzer aufklären und so vielen Tieren helfen, die sonst gefährdet würden.

Tags: , , , , , , ,

Katze vermisst in Grevenbroich KapellenKatze vermisst in Grevenbroich

Heute schreibe ich in eigener Sache:

Seit zwei Tagen ist meine Katze vermisst. Es ist eine Maine Coon von der ich hier im Blog schon geschrieben habe. Sie ist verschwunden in Grevenbroich Kapellen auf der Brandenburger Str.

Sie braucht regelmäßig Medikamente

Steckbrief:

Art: Katze

Rasse: Maine Coon

Farbe: grau

Chipnummer: 276098102335318

Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte unter 02182/886080

Ich hoffe ich finde Sie wieder.

——————————————————————-

Ich hatte es schon als Kommentar geschrieben, aber zur Deutlichkeit möchte ich mich noch einmal bei allen, die Anteil genommen haben bedanken. Ich habe meine Katze wieder bekommen. Sie wurde von einem Jungen mitgenommen, weil sie so süß ist. Und sie ist ja auch sehr süß.

Meine Katze war übrigens überglücklich mich zu sehen. Sie ging ohne zu murren freiwillig in den Katzenkorb.

Danke noch einmal.

vermisst.

Mein Name ist Flip und bin eine Maine Coon

Ich brauche regelmäßig Medikamente.

Mein Herrchen Dr. Nösler vermisst mich sehr.

Ich habe graues Fell und bin gechipt.

Steckbrief:

Art: Katze
Rasse: Maine Coon

Farbe grau

Chipnummer: 276098102335318

Textfeld: Kleintierpraxis KapellenTextfeld: Dr. Dirk Nösler Neusser Str. 24 41516 Grevenbroich   Tel: 02182/88 60 80

Tags: , , , , , , ,

Cloti, Hündin, geboren ca. 1999, Schulterhöhe 50 cm, Gewicht ca. 17,5 kg, Fundtier, eine erstaunlich aktive, lebhafte Hündin, die sehr an der Leine zieht. Sie ist verträglich mit anderen Hunden und Katzen.
Cloti befindet sich auf einer Pflegestelle in Neumünster.

——————
Kontakt:

Telefon: 04321 42144
e-mail: Sturm@gmx.de

Tags: , ,

Bonnie (Bony), Hündin, geboren ca. 2000, Schulterhöhe 58 cm, Gewicht ca. 31 kg, kastriert, stubenrein, kam über die Auffangstation ins Tierheim, Rasse: Schäferhund / Schäferhund-Mix, Katzen mag sie gar nicht.
Bei Bonnie (Bony) wurden gestern per tierärztlicher Untersuchung einige Tumorbildungen an der rechten Gesäugeleiste diagnostiziert. Ein OP-Termin wurde für den 26.05.2009 angesetzt.
Die Operation war erfolgreich, die Fäden sind gezogen, der Heilungsprozess verlief wunschgemäß, es gab keinerlei Komplikationen. Es wurde u.a. ein gut kastaniengroßer bösartiger Knoten entfernt. Bonnie hat sich beim Tierarzt vorbildblich benommen und zu keiner Zeit Probleme bereitet.
Bony verträgt sich in ihrer jetzigen Pflegestelle ausgezeichnet mit zwei Rüden sowie zwei Hündinnen. Im Haus ist sie angenehm ruhig, im Garten tobt sie auch gerne schon mal umher und für einen Spaziergang ist sie immer zu haben. Sie ist sehr menschenbezogen, für die Fellpflege mit der Bürste und für Streicheleinheiten steht sie förmlich an.
Ideal wäre ein ausreichend hoch eingezäuntes Grundstück, da Bony gut klettern kann und einen zu niedrigen Zaun überwindet.
Bony befindet sich auf einer Pflegestelle in Heinsberg und sucht ein Zuhause.

————————–
Kontakt:

Telefon: 0231 459192
e-mail: Sturm@gmx.de

Tags: , ,

Kemi, Katze, geboren ca. 04/2009
KEMI ist eine sehr verschmuste und zutrauliche junge Katzendame. Sie sucht ständig die Nähe ihres Menschen, ist aber auch für jedes Spiel mit ihren Katzenfreunden zu haben. Dann tobt sie ausgelassen durch die Wohnung, Kratzbäume rauf und runter, und jagt den Bällen hinterher. Mit Hunden und Meerschweinchen versteht sie sich sehr gut, nutzt dabei jede Möglichkeit, sie ein bißchen zu ärgern.
Kemi wünscht sich in ihrem neuen Zuhause auf jeden Fall Katzenkumpel, die gern mit ihr spielen und schmusen möchten.

——————————-
Kontakt:

Telefon: 0231 459192
e-mail: Sturm@gmx.de

Vermittlung Kater Bonachon

Vermittlung Kater BonachonBonachon, Kater, geboren am 26.06.2009.
Vermittlung Kater BonachonBonachon ist ein lustiger, frecher und sehr verschmuster kleiner Kater. Er genießt seine Streicheleinheiten, springt dann aber schnell vom Arm, wenn er sieht, da ist was los in der Wohnung und er muß mitmischen. Er braucht auf jeden Fall Katzenfreunde, die seine Jagd- und Ballspiele mitmachen.
Kinder findet Bonachon ganz toll …. die läßt er garnicht mehr aus den Augen! Mit Hunden und Meerschweinchen kommt er gut klar, läßt dabei keine Gelegenheit aus, sie ein bißchen zu ärgern Bonachon wünscht sich ein Zuhause, gern in der Wohnung, wo er mit Katzenkumpeln toben kann, aber auch seine täglichen Streicheleinheiten bekommt.
Kater Bonachon befindet sich in gegenwärtig in Dortmund und sucht ein Zuhause.

——————————————-

Kontakt:

Telefon: 0231 459192
e-mail: Sturm@gmx.de

Tags: , , , , ,

Der Förderkreis spanische Tierheime hat sich vom Tierheim Manresa getrennt. Deshalb findet nun nicht das alljährliche Sommerfest  unter dem Motto „Sommerfest Tierheim Manresa“, sondern unter „sommerliches Hundefest“ statt.

Der Ort dieser Veranstaltung bleibt gleich. Es ändert sich nur, dass die Geldspenden nun nicht mehr an das Tierheim Manresa gehen, sondern an den ETN (Europäisches Tierhilfswerk).

Der Europäische Tier- und Naturschutz e.V. (ETN) ist eine der größten gemeinnützigen Tier- und Naturschutzorganisationen in Europa und wird von über 100.000 Menschen unterstützt.Der ETN setzt sich aktiv und effektiv für den Tier- und Naturschutz ein. Er bietet zielgerichtete, direkte Hilfe im nationalen und internationalen Tier- und Naturschutz – nicht zuletzt durch Unterstützung lokaler Verbände und fördert mehr als 100 Partnertierheime und Partnerorganisationen.

Hier nun die neue Einladung zum sommerlichen Hundefest.

Einladung zum sommerlichen Hundefest

am Sonntag, dem 04.07.2010, von 13:00 bis 18:00 Uhr

Wir begrüßen Sie gerne auf einem Hundeübungsplatz in Titz

mit eingezäunter Hundespielwiese.

Es erwarten Sie:

  • viele ehemalige Tierheimhunde mit ihren glücklichen Familien
  • Unsere Gastgeber, Fam. Hock-Frauenrath, veranstalten wieder ein Hunderennen. Jeder kann teilnehmen und natürlich gibt es tolle Preise zu gewinnen.
  • Außerdem wird dieses Jahr erstmalig die Hundeschnauze 2010 gewählt. Auch hier Teilnahme für alle und es winkt ein schöner Preis.

Des Weiteren gibt es eine Tombola, Kaffee, Kuchen, kalte Getränke, Gegrilltes und Salate (Erhältlich gegen eine kleine Spende).

Selbstverständlich freuen wir uns auch über mitgebrachte Spenden in Form von Naturalien (Kuchen, Salate etc.). Wir möchten Sie jedoch in diesem Fall bitten, diese Spenden vorher unbedingt anzumelden! Zwecks Absprache wenden Sie sich bitte telefonisch an 0211 / 2406466 oder per e-mail an bionapf@t-online.de.

Auch in diesem Jahr sind Sachspenden, also Dinge, die Ihr Hund bzw. Ihre Katze nicht mehr benötigt, sehr willkommen. Diese Spenden (Futter, Leinen, Näpfe, Körbchen, Kratzbäume etc.) werden von der Tierhilfe Spanien e.V. (www.tierheim-spanien.de) gerne entgegen genommen.

Der Erlös des diesjährigen Festes wird an den ETN (Europäisches Tierhilfswerk) gespendet. Der ETN hat das Tierheim Manresa in der Vergangenheit unterstützt.

Ort der Veranstaltung: Hundeübungsplatz

Am Weiher

52445 Titz

(Parkplätze sind ausreichend vorhanden!)

Wegbeschreibung:

– Aus Düsseldorf kommend             A 46 Richtung Heinsberg/Aachen

– am Autobahnkreuz Wanlo            A 61 Richtung Koblenz/Aachen

– nach 330 m halb links halten auf   A 44 Richtung Aachen

– an der Anschlussstelle Jackerath  A 44 Richtung Aachen/Jackerath

– nach 710 m am Autobahnkreuz Jackerath halb rechts halten auf  A 44 Richtung Aachen

– nach 5 km an der Anschlussstelle Titz von der A 44 halb rechts auf  L 226 Richtung Titz/Linnich

– nach 500 m links abbiegen  L 226 Richtung Titz

– nach 1,6 km in Titz einfahren in  Kreisverkehr

– 2. Ausfahrt im Kreisverkehr auf  L 12

– nach 1,4 km einfahren in Kreisverkehr

– 3. Ausfahrt im Kreisverkehr Am Weiher

– nach 110 m links abbiegen Am Weiher

Da nun noch einige Hunde und Katzen in Pflegestellen sitzen, werde ich versuchen zu Helfen und Tiere, die zur Vermittlung stehen hier online zu stellen.

Tags: , , , ,

Tierärzte ohne GrenzenAm 11 Mai 2010 nehme ich mit meiner Praxis an der alljährliche Aktion Impfen für Afrika teil. Von den Impfungen an diesem Tag geht die Hälfte der Einnahmen an Tierärzte ohne Grenzen.

Tierärzte ohne Grenzen unterstützt ausgewählte Projekte in Afrika. Tierärzte ohne Grenzen hilft Menschen, die von der Tierhaltung abhängig sind. Mit Hilfe dieser Spenden werden einheimische Tiergesundheitshelfer ausgebildet.

Vielleicht können Sie die ein oder andere Impfung vorziehen, damit der Verein Tierärzte ohne Grenzen unterstützt wird.

Viele Grüße

Dirk Nösler

————————————————————–

Tierärzte ohne Grenzen e.V.
Bünteweg 2
30559 Hannover

Telefon: 0511/953 7995
Fax: 0511/ 953 82 7995

Email: info@togev.org
Internet: www.togev.org

Tags: , , ,

FlohNun haben wir so gut wie den Winter durch und schnuppern schon ein wenig Frühlingsluft. Es wurde ja auch mal Zeit. Immer diese Kälte. Furchtbar. Nichts für mich.

Aber der Winter hat auch was Gutes gehabt. Die Tiere hatten wenig bis gar keine Parasiten. Aber seit dem es wärmer geworden ist, sind die Behandlungen in meiner Praxis, was Parasiten, wie z.B. Flöhe und Zecken angeht, sprunghaft angestiegen.

Ich hatte schon einmal in der Studienzeit Flöhe bei der Katze meiner damaligen Freundin. Das war schrecklich. Weniger für mich, als für die anderen Mitbewohner. Ich hatte weniger Probleme mit den Flöhen, da ich nicht allergisch darauf reagiert hatte und so auch keinen Juckreiz verspürt hatte. Aber die anderen hatten sich zu Tode gejuckt.

Aber mal der Reihe nach:

Am Anfang war es nur ein wenig Juckreiz bei der Katze, der uns auffiel. Da haben wir uns noch nicht soviel dabei gedacht. Doch der Juckreiz wurde immer schlimmer. Dann entdeckten wir auch schon den ersten Floh. Heute weiß ich, dass jeder Floh ungefähr 50 Eier pro Tag ablegt und die nicht auf dem Tier abgelegt werden, sondern auch da, wo die Katze liegt. Also z.B. Bett, Sofa, Teppich etc. Überall dort haben sich dann die Flöhe weiter vermehrt.

Das Problem bei uns war, wir hatten nur einen Staubsauger und haben wunderbar die Floheier aufgesaugt und so in der ganzen Wohnung verteilt. Wo am Anfang Schadenfreude herrschte und wir uns ein wenig lustig gemacht hatte, dass die Mitbewohnerin Flöhe hat, so verging uns schnell das Lachen, da wir durch den Staubsauger die Flöhe in der ganzen Wohnung verteilt hatten und nun alle betroffen waren. So hatte sich die Schadenfreude gerächt.

Leider gab es zu dem Zeitpunkt noch nicht die Mittel, die es heute gibt und wir hatten aus lauter Verzweiflung die Katze geschoren. Leider hatten wir auch dabei die Barthaare erwischt und das erste, was die Katze (Perser) machte, war gegen die Türzarge zu laufen. Keine Angst, die Barthaare sind wieder nachgewachsen.

Es hat locker 8 Wochen gedauert, bis wir unsere Wohnung wieder von Flöhen befreit hatten.

Deshalb kann ich nur jedem raten, der Tiere mit Freigang hat, regelmäßig was gegen Flöhe und Zecken zu tun.

Was man bei der Flohbekämpfung beachten soll, findet Ihr im Artikel Flöhe – Wie bekämpfe ich Flöhe. Dort habe ich mal zusammengestellt, was man tun muss, damit solch eine Flohinvasion vermieden werden kann.

Ich drücke jedem die Daumen, dass er nie etwas mit Flöhe zu tun bekommt.

Noch ein kleiner Tip: Wenn man so drei Stiche nebeneinander auf seiner Haut findet, dann sollte man nicht nur an Mücken denken, sondern auch Flöhe in betracht ziehen.

In diesem Sinne

Euer Dirk Nösler

Tags: , , , , ,

Meine junge KatzeIch habe ja schon einmal geschrieben, dass ich auch Haustiere habe. Für die, die es nicht wissen. Zwei Katzen, Fische und 3 Meerschweinchen. Aber heute möchte ich nur über eine meiner lieben Katzen schreiben.

Meine Maine Coon Flip. Diese Katze habe ich vor gut einem Jahr mit chronischem Katzenschnupfen geschenkt bekommen. Nochmals vielen Dank an die Familie, von der ich sie bekommen habe. Er ist einfach toll, mein Kater.

Warum ich aber über meinen Flip schreiben möchte, ist folgendes. Wie schon erwähnt, hat er chronischen Katzenschnupfen und ab und zu braucht er eine Behandlung von mir. Im Moment muss er mit einem Medikament inhalieren. Und das macht er einfach klasse. Wenn ich daran denke, ich müsste mit dem Medikament inhalieren, dann würde mir schon vorher schlecht werden. Ich setze bei ihm die Maske des Pari Boys auf und er bleibt sitzen wie eine Eins. Und das ist er für mich auch. Vielleicht merkt er, dass es ihm dadurch besser geht.

Mein Flip ist rundum ein super Kater. Er ist zwar sehr wild, da noch sehr jung und lässt meine andere 18 Jahre alte Katze nicht immer in Ruhe. Deshalb muss ich häufiger mal einschreiten. Aber er lernt es nicht, obwohl er letztens von ihr eine dermaßen mitbekommen hat, dass die Wund angefangen hat zu eitern. Er ist eben jung und tollpatschig. Gerade deshalb macht er so richtig viel Spaß.

Ich muss einfach mal das aussprechen, was er schon längst weiß und auch häufig genug ausreizt. Er ist super. Außer Nachts um 1:00, wenn er anfangen will zu spielen und bei uns im Schlafzimmer rumtobt.

In diesem Sinne und noch frohe Ostern

Euer Dirk Nösler

Tags: , ,

« Neuere Postings - Ältere Postings »